thu. july 22 2021
kaiserwiese, kaiserwiese, oswald-thomas-platz, 1020 wien
vienna/Austria

GENUA SAMPLE 2001
Mit der künstlerisch-performativen nobordertour protestierte die VolxTheaterKarawane im Sommer 2001 gegen das europäische Migrationsregime. Die Lesung GENUA SAMPLE führt uns nach Genua zum G8 Gipfel, wo 25 der Aktivist*innen nach den Gewaltexzessen der Staatsmacht im Gefängnis landeten und thematisiert politische Ziele und Organisationsformen. Musikalische Begleitung von der Band HALF DARLING.
Im Juli 2001 versammelten sich Vertreter*innen der acht mächtigsten westlichen Industriestaaten zum G-8 Gipfel in Genua, um über globale Ökonomie und Migration zu beraten. Über 200.000 Menschen protestierten dagegen. Die Situation eskalierte völlig. Der 23jährige Carlo Guiliani wurde aus einem Polizeiauto heraus erschossen, hunderte wurden verletzt und tausende verhaftet, darunter auch 25 Mitglieder der aus Wien angereisten VolxTheaterKarawane, die mit theatralen Mitteln das europäischen Migrationsregime kritisierten. Sie saßen drei Wochen in Untersuchungshaft. Statt alle Hebel für ihre Befreiung in Gang zu setzen, sprach die damalige österreichische Außenministerin Ferrero-Waldner der italienischen Justiz ihr vollstes Vertrauen aus, ungeachtet der brutalen Übergriffe der italienischen Staatsmacht. Die VolxTheaterKarawane wurden als „kriminelle Organisation“ u.a. wegen „Verwüstung und Plünderung“ und „geistiger Mittäterschaft“ angeklagt: 8 bis 15 Jahre Haft, diese Drohung hing neun Jahre lang als Damoklesschwert über ihnen. Erst 2010 wurde das Verfahren wegen fehlender Beweise endgültig eingestellt.
Schon 2004 wurden die Ereignisse vom VolXtheater-Kollektiv in einem GENUA SAMPLE aufgearbeitet. Interviews mit Mitgliedern der Karawane wurden als assoziative Textcollage montiert und aufgeführt. Aus sehr unterschiedlichen Perspektiven geben sie die Ereignisse selbst, die Widersprüche innerhalb des Kollektivs und den ambivalenten Umgang mit den überwältigenden Geschehnissen wieder. Sie zeigen aber auch das Ringen um Solidarität und die Versuche, jenseits eingefahrener Gruppenhierarchien zu gültigen und gemeinsamen politischen Handlungsstrategien zu finden.
Anlässlich des 20.Jahrestages der Verhaftung wird das GENUA SAMPLE nun erneut aufgeführt, um die Ereignisse von 2001 aus heutiger Perspektive zu reflektieren und politische Analysen und Perspektiven auf ihre Aktualität abzuklopfen. Die Lesung wird von Sound und Songs der Band HALF DARLING musikalisch begleitet.

link: https://kultursommerwien.at/event/volxtheaterkarawane-kollektiv-genua-sample-2001/ , http://halfdarling.klingt.org/
similar events:

nov.08, wien/Austria:
Einsame Ameisen Amnesie. Ein K...
dec08, athens/Greece:
Einsame Ameisen Amnesie. Ein K...