similar events:

nov.28, wien/Austria:
synÄsthetische begegnungen v....
dec04, valparaiso/Chile:
tsonami festival
dec05, wien/Austria:
artist at resort
sat. mar. 30 2013 hundsturm vienna/Austria

the lullabies
schlaf- und wiegenlieder von der renaissance bis …

»nichts ist poetischer als heterogene mischungen und Übergänge.« (novalis)
stimmen, ukulelen, flöten, gitarren, kontrabass, akkordeon, electronics, objekte, spieldosen, glockenspiel, trash
the lullabies (anna clare hauf, angelica castello, burkhard stangl, markus kraler)


the lullabies singen und spielen Schlaf- und Wiegenlieder von der renaissance bis … in ausgefallener Besetzung und speziellen Arrangements. Aber nicht nur.
Das zentrale Motiv dieser ungewöhnlichen Quartettmusik ist: wie von einem Zustand in den anderen kommen?
the lullabies interessieren Übergänge, die Passagen von Wachrealität zur Schlafrealität, die blaue Stunde, bizarr halluzinatorische Traumzustände, Nachtmusiken.
Lock me in delight awhile.

link: http://www.hundsturm.org/the-lullabies/