tue. jan. 19 2021
echoraeume
wien/Austria

20:00 live aus dem echoraum : entfernte freund*innen
Pia Palme : Bassblockflöten, Video & Elektronik
Margarethe Maierhofer-Lischka : Kontrabass & Elektronik
Sonja Leipold : Cembalo & Präparierungen & Objekte
Alles kommt diesen Winter anders, also nehmen wir uns jetzt einen Freiraum, um zu experimentieren.
Margarethe Maierhofer-Lischka kommt eben aus Irland zurück, wo sie die dunklen Zeiten verbrachte, und nimmt von dort Ideen mit.
Sonja Leipolds Cembalo wirkt raumgreifend und dicht, die Saiten sind für Pia Palmes Experiment wieder einmal auf spezielle Weise
im Vierteltonabstand gestimmt. Zu dritt nützen die Musikerinnen einen Abend im echoraum – ein ursprünglich geplantes Vorhaben
musste entfallen – ja, da ist Wehmut spürbar, wie in letzter Zeit so oft schon. Das Beste finden: wir probieren etwas aus und riskieren,
nach dem Motto forscht und fühlt euch wohl dabei, und wenn es kein fertiges Produkt gibt, dann entspricht das eben der Situation.
Musik machen gilt als Erkenntnis. Wir freuen uns sehr auf reales oder virtuelles Publikum! Das Projekt wird vom künstlerischen
Forschungsprojekt On the Fragility of Sounds (PEEK AR 537) an der Kunstuniversität Graz unterstützt.

link: Was wir an diesem Abend planen
event-link: http://echoraum.at
similar events:

apr.16, wien/Austria:
19:30 aus dem echoraum: Fraufe...
apr.17, geneva/Switzerland:
(projection/film) LIVER
apr.18, wien/Austria:
KNH-Sonntagskind15 : Treetop ,...